Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) autonomer Frauennotrufe in Rheinland-Pfalz

Die LAG wurde 1991 als Vernetzungsgremium der Fachstellen zu sexualisierter Gewalt gegründet und sie hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Politische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen,
  • Verbesserung der sozialen/ rechtlichen Situation sowie Stärkung von Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben,
  • Inhaltliche und organisatorische Vernetzung der Frauen-Notrufe.

Koordinierungsstelle der LAG ist zurzeit der Frauennotruf Mainz e.V.
Als Koordinierungsstelle vertritt der Frauennotruf Mainz die rheinland-pfälzischen Frauennotrufe in bundes- und landesweiten Gremien, z.B.:

  • als Verbandsrätin im Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe bff
  • am Landesweiten Runden Tisch RIGG
  • im Landesfrauenbeirat
  • in der AG Fokus Opferschutz
  • im rheinland-pfälzischen Frauenbündnis

Landau

Notruf und Beratungsstelle für von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen

FrauenZentrum Aradia e.V.

Moltkestraße 7
76829 Landau

Telefon: 06341 - 83437
E-Mail: aradia-landau [at] t-online.de
Web: www.aradia-landau.de

Alle Notrufe in Rheinland-Pfalz

Zweibrücken

Frauennotruf Zweibrücken e.V.

Fachberatungs- und Präventionsstelle für die von sexualisierter Gewalt und für die von Vergewaltigung betroffenen Frauen und Mädchen

Wallstraße 26
66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 - 77 778
E-Mail: info [at] frauennotruf-zw.de
Web: www.Frauennotruf-zw.de

Alle Notrufe in Rheinland-Pfalz