30. Januar 2024
Veranstaltung

ONE BILLION RISING 2024 - Tanzen gegen Gewalt

ONE BILLION RISING 2024 in Mainz
Tanzen gegen Gewalt

Mittwoch, 14. Februar 2024
An der Römerpassage
(Pfandhausstraße/Ecke Emmeranstraße)

ab 17.30 Uhr:
Grußworte und gemeinsames Tanzen gegen
Gewalt mit der Tanzvermittlung des Staatstheater
Mainz
 

Ende 18.15 Uhr

ONE BILLION RISING ist eine weltweite Solidaritätsbewegung,
die im September 2012 von der New Yorker
Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert wurde.
Die Aktion fordert ein Ende der Gewalt an Frauen und
Mädchen und steht für Freiheit und Gleichstellung.
Denn nach einer Statistik der Vereinten Nationen erleidet
jede dritte Frau auf der Welt mindestens einmal
in ihrem Leben Gewalt. Jede Dritte heißt: eine Milliarde
Frauen!

Deshalb sind für den 14. Februar
2024 erneut weltweit eine Milliarde
(= USA-Zahl: »Billion«) Menschen zu
Protestkundgebungen aufgerufen.
Auch Mainz tanzt gegen Gewalt an
Frauen vor und hinter unseren Haustüren.
Alle können mittanzen – auch ohne Tanzvorkenntnisse!
Wer mag, kann sich vorab hier mit der Choreographie
vertraut machen:

Choreographie HIER üben

 

Alle aktuellen Meldungen