Aktuelles

  • 07. November 2017
    Pressemitteilung

    Frauennotruf gratuliert Frauenbüro der Stadt Mainz zum 30. Geburtstag

    Frauenpolitisch, feministisch, kreativ und unverzichtbar

    v.l.n.r.: Eva Weickart (Leiterin Frauenbüro), Martina Trojanowski (Frauenbüro), Anette Diehl (Frauennotruf Mainz), Corinna Appelshäuser (Frauenbüro), Vanessa Kuschel (Frauennotruf Mainz)

    Die Mitarbeiterinnen des Frauennotrufs gratulieren den Kolleginnen vom Frauenbüro der Stadt Mainz zum 30. Geburtstag: „30 Jahre Frauenbüro bedeuten für uns:

    30 Jahre verlässliche Partnerinnen im Kampf gegen Übergriffe, Grenzverletzungen und Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen.

    30 Jahre loyale Unterstützerinnen und kooperationspartnerinnen zum Tabu-Thema Sexuelle Belästigung.

  • 24. Oktober 2017
    Pressemitteilung, Ruanda

    Frauennotruf Mainz blickt nach Ruanda

    Vortrag über gewaltbetroffene Frauen im Partnerland

    Foto v.l.n.r.: Yamara Wessling (M.A. Institut für Ethnologie und Afrikastudien JGU Mainz) Anette Diehl (Frauennotruf Mainz e.V.), Ariane Schmitt (Gleichstellungsbeauftrage Verbandsgemeinde Bodenheim)

    Rund dreißig Frauen und Männer waren der Einladung des Frauennotrufs Mainz und der Gleichstellungsbeauftragen der Verbandsgemeinde Bodenheim Ariane Schmitt gefolgt. In Kooperation mit der Heinrich-Böll Stiftung luden sie zum Vortrag Mu Rugo heißt Zuhause – Der Kampf von Frauen in Ruanda gegen Gewalt in der Familie im Rathaus Bodenheim ein. Zu Beginn hörten die Gäste von Anette Diehl, Mitarbeiterin des Frauennotrufs, was die Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt ins rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda führt.

  • 18. Oktober 2017
    Sonstiges

    WDR 5 Tagesgespräch: Sexuelle Belästigung – wo fängt sie an?

    Anette Diehl diskutiert im WDR 5 Tagesgespräch

    "Der Fall Weinstein als Anlass zum Aufschrei: Nach den Vorwürfen gegen den Hollywood-Produzenten haben sich zehntausende Frauen im Internet als Opfer sexueller Übergriffe zu erkennen gegeben. Wo fängt sexuelle Gewalt an? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!

  • 25. September 2017
    Pressemitteilung, Veranstaltung, Sonstiges

    Schön kleiden und dabei Gutes tun

    Termin für den Herbst-/Winter-Frauenkleiderbasar „Basar für Sie“ 2017

    Die Spenden des Frühjahr-Basars des Budenheimer Teams von „Basar für Sie“ sind über den Sommer verteilt worden und haben unterschiedliche soziale Einrichtungen sowohl in Budenheim als auch in Mainz unterstützt. Nun sollen die Spenden-Kassen wieder gefüllt werde: Der Termin für den Herbst/ Winter-Frauenkleiderbasar steht fest:

    Der Basar für Secondhand-Frauenkleider findet am Samstag, den, 21. Oktober 2017 von 10.00 bis 12.30 Uhr im Bürgerhaus in 55257 Budenheim (an der Waldsporthalle) statt.

  • 20. September 2017
    Pressemitteilung, Veranstaltung

    Wendo-Kurs für Frauen 60+ - „Mit mir nicht!“

    Im Rahmen der 7. Mainzer Tage der Sicherheit und Prävention bieten der Frauennotruf und das Frauenbüro der Stadt einen Wendo-Kurs für Frauen ab 60 Jahren an.

    Welche Frau kennt das nicht: das mulmige Gefühl, allein unterwegs zu sein, die Angst vor Belästigung oder gar einem möglichen Überfall … Kein Wunder, dass gerade viele ältere Frauen z. B. bestimmte Orte meiden und damit ihre Lebens(spiel)räume einschränken.

Seiten