03. August 2018
Veranstaltung

Interaktive Ausstellung 'ECHT KRASS!'



Wo hört der Spaß auf? Jugendliche und sexuelle Gewalt

Präventionsparcours
Präventionsparcours 'ECHT KRASS!' (Quelle: Petze-Institut)

Interaktive Ausstellung für Jugendliche ab 14 Jahren, Schule, Jugendhilfe, Eltern

vom 03.08 - 19.09.2018

im Rathaus der Landeshauptstadt Mainz, rechte Seitenlobby  

Fachtag am 14. August Spaß und Stress mit Sex im Netz - Fachtag zur Ausstellung 'ECHT KRASS!'

 


Über die Ausstellung:

Echt krass! Ob im Netz oder in der realen Welt, auch Mädchen und Jungen kennen und erleben sexuelle Anmache und Berührungen, sexistische oder hämische Sprüche und viele andere Formen von Übergriffen – bis hin zu Vergewaltigungen. Und mitunter sind Jugendliche nicht die Opfer oder Zeuginnen, sondern eben selbst Täterinnen und Täter. Alle, die solche Formen von Gewalt erleben, sind erst einmal hilflos, haben Angst, etwas zu sagen – bis jemand etwas merkt oder sie sich doch selbst Hilfe suchen.

Die Ausstellung »Echt krass!« macht Mädchen und Jungen Mut und zeigt, dass sie ein Recht darauf haben, selbst zu bestimmen, was für sie in Ordnung ist und was nicht. Die Ausstellung bietet auch Informationen darüber, welche Beratungsstellen es gibt und wie sie helfen können.

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses jederzeit besucht werden.

Öffentliche Führungen finden ab dem 7. August statt. Jeden Dienstag (Ausnahme: 14.08.) um 16 Uhr und Donnerstag um 14 Uhr. Letzte öffentliche Führung am Dienstag, 18.09. 

Größere Gruppen melden sich bitte vorab an. 

Individuelle Führungen für Schulklassen, Jugendgruppen etc. können zusätzlich (auch vormittags) vereinbart werden. 

Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an info [at] frauennotruf-mainz.de mit dem Betreff "ECHT KRASS! Führung" oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf dieser Seite: Schreiben Sie uns

Öffnungszeiten Rathaus der Landeshauptstadt Mainz:
Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 14 Uhr

Zusammenfassung :

  • interaktive Stationen zum Thema „sexuelle Grenzverletzungen“ (z.B. Werbung, eigene und andere Bedürfnisse, Kommunikation, Gruppendruck, Gesetze, Hilfe holen etc.)
  • die Stärkung der sozialen Kompetenz sowie eine Sensibilisierung der Jugendlichen
  • Handlungsalternativen und Auswege aus sexualisierter Gewalt
  • Begleitende Veranstaltungen für Fachkräfte und Schulklassen
  • Pädagogisches Begleitmaterial, für Jugendliche, Eltern, Fachkräfte
  • Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen vor Ort

Ausstellungseröffnung

Freitag, 03. August 2018, 18 Uhr

Rathaus, rechte Lobby

Begrüßung

Dr. Eckart Lensch

Dezernent für Soziales, Kinder, Jugend, Schule und Gesundheit

Grußworte

Anne Spiegel

Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz

Information über die Ausstellung durch die Veranstalterinnen. 

Und danach sind alle ganz herzlich zu einem Umtrunk eingeladen!

Fachtag "Spaß und Stress mit Sex im Netz"

Im Rahmen der Ausstellung findet am 14. August der Fachtag „Spaß und Stress mit Sex im Netz“ im Mainzer Rathaus statt. Weitere Informationen und die Anmeldung zum Fachtag finden Sie hier: Spaß und Stress mit Sex im Netz - Fachtag zur Ausstellung 'ECHT KRASS!'


Veranstalterinnen:

Logo des Frauennotrufs Mainz e.V.Logo Medien sinnvoll nutzenLogo Mädchenhaus gGmbH

Logo pro familia Ortsverband Mainz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellung findet statt mit der Unterstützung von:

             

 

 

 

 

 


PETZE-Institut für Gewaltprävention

ECHT KRASS! ist eine Ausstellung der PETZE und basiert auf dem erfolgreichen Konzept "JA zum NEIN!". Das Präventionsbüro PETZE in Trägerschaft des Frauennotrufs Kiel e.V. arbeitet seit 1992 in der schulischen Prävention von sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt.

www.petze-institut.de

www.echt-krass.info

Alle aktuellen Meldungen