Pressemitteilungen und Stellungnahmen

  • 14. November 2016
    Pressemitteilung, LAG

    25 Jahre Frauenministerium Rheinland-Pfalz

    Frauennotrufe gratulieren zu einem Vierteljahrhundert Politik gegen Männergewalt an Frauen

    Foto Anette Diehl (Frauennotruf Mainz), Frauenministerin Anne Spiegel und Astrid Rund (Frauennotruf Rhein-Hunsrück-Kreis)

    Vor 25 Jahren wurde das Ministerium für die Gleichstellung von Frau und Mann in Rheinland-Pfalz gegründet. Für die Landesarbeitsgemeinschaft der Frauennotrufe in Rheinland Pfalz ein Grund zu gratulieren zu einem Vierteljahrhundert Politik gegen Männergewalt an Frauen und für Projekte, die ein gewaltfreies Miteinander fördern.

  • 05. November 2016
    Pressemitteilung, Veranstaltung

    Vortragsveranstaltung: "Frauen und Gewalt. Besonderheiten bei der gesundheitlichen Versorgung geflüchteter Frauen und Mädchen"

    Bild: Dorothee Borngässer, Stelle für Gesundheitsförderung;  Dr. Doris Macchiella, Frauenklinik; Sybille Rothkegel, Anette Diehl, Frauennotruf Mainz; Martina Trojanowski, Frauenbüro der Stadt Mainz

    Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Im Rahmen der Aktionen zu diesem Tag lädt die Fachgruppe Gesundheit des AK Gewalt gegen Frauen und Kinder/RRT Mainz und Mainz-Bingen alljährlich zu einer Vortragsveranstaltung in der Frauenklinik der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein. Thema dieses Jahr: "Frauen und Gewalt. Besonderheiten bei der gesundheitlichen Versorgung geflüchteter Frauen und Mädchen".

  • 25. Oktober 2016
    Pressemitteilung

    Frauen und Gewalt

    Fachveranstaltung zu Besonderheiten bei der gesundheitlichen Versorgung geflüchteter Frauen und Mädchen am 23. November 2016

    Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

  • 04. Oktober 2016
    Pressemitteilung

    Der Wohlfühl-Kalender 2017 des Frauennotrufs Mainz ist ab sofort erhältlich

    Der Wohlfühl-Kalender 2017 des Frauennotrufs Mainz

    Der Frauennotruf Mainz stellt seinen neuen Wohlfühl-Kalender für 2017 vor. Ermöglicht wurde dies für die Fachstelle zum Thema Sexualisierte Gewalt durch die Unterstützung der Lottostiftung Rheinland-Pfalz. Die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Frauennotrufs Mainz, Joan Lee Ting Ting und Saskia Soysal, haben sich für den Kalender mit dem Thema „Zuversicht“ beschäftigt. Der Kalender besteht aus „Wohlfühlbildern“ wie Landschaftsporträts oder Tieraufnahmen, welche von Zitaten und Weisheiten durch das Jahr geleitet werden.

  • 20. September 2016
    Pressemitteilung

    Gefahren erkennen bei Spielen wie Pokémon Go

    Die Handy App Pokémon Go hat einen unvorstellbaren Hype ausgelöst. Wie funktioniert es? Eine Person muss sich in der realen Welt bewegen, um Pokémon zu fangen, Stops besuchen, an denen benötigte Items sind sowie Arenakämpfe gegen andere Spieler ausführen Die Meinungen dazu gehen weit auseinander: Einige können nicht nachvollziehen, wie eine Person nur auf das Smartphone starren kann, um virtuelle Figuren in der realen Welt jagen zu gehen, und dabei alles andere um sich zu vergessen.

Seiten